Medienstrafrecht

r-3-01

Unter Medienstrafrecht verstehen wir den Teilbereich des Straf-, Strafprozess- und Ordnungswidrigkeitenrechts einschließlich der verfassungsrechtlichen Grundlagen, von denen Medienunternehmen und ihre Beschäftigten besonders betroffen sind. Pauka, von Dreden & Link verteidigt regelmäßig Mitarbeiter von namhaften Medienunternehmen aus den Bereichen Fernsehen, Zeitungs- und Verlagswesen wegen strafrechtlicher Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Inhalt von Publikationen wie auch mit den Recherchen zu ihrer Vorbereitung. Außerdem beraten wir Medienunternehmen in diesem Bereich auch präventiv, etwa zu den strafrechtlichen Rahmenbedingungen verdeckter Recherchen.

Holger Link und Benedikt Pauka sind die Autoren des „Handbuchs Medienstrafrecht“, das im Dezember 2015 im Carl Heymanns Verlag erscheinen wird.